Bienenprodukte – Zabrus, Podmor, Drohnenmilch, Bienengift
Bienenprodukte - Zabrus, Podmor, Drohnenmilch, Bienengift

Bienenprodukte – Zabrus, Podmor, Drohnenmilch, Bienengift

Zabrus, Podmor, Drohnenmilch, Bienengift
Zabrus, Podmor, Drohnenmilch, Bienengift

Zu den natürlichen Heilmittel zählen auch die Imkereiprodukte wie Zabrus, Podmor, Drohnenmilch, Bienengift. Die Menschen haben sie für die Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten schon seit der Antike verwendet. Die moderne Wissenschaft bestätigt nun auch die Verwendung von Apitherapie auf der Grundlage von Bienenstichen, die Verwendung von natürlichen Produkten und die daraus hergestellten medizinischen Mittel.

An diesem Punkt beginnen wir den dritten Teil des Themas. Im ersten und zweiten Artikeln haben wir beliebte Bienenprodukte wie Honig, Bienenpollen, Merva, Propolis, Gelée Royale, Bienenbrot und Wachs behandelt. Details zu diesen Produkten entnehmen Sie bitte dem Artikel „Bienenprodukte (Teil 1)“ und „Bienenprodukte (Teil 2)“.

Behandlung mit Zabrus

Zabrus
Zabrus

Der Zabrus selbst und auch seine Anwendungsmöglichkeiten sind nicht jedem Menschen bekannt, daher stellen wir Ihnen dieses interessante Bienenzuchtprodukt in diesem Thema einmal genauer vor.

Zabrus (auch das Siegel des Honigs bekannt) ist eine abgeschnittene „Kappe” aus versiegelten Waben. In der Tat handelt es sich dabei um eine Art „Versiegelung”, die jede Zelle in den Waben verschließt, wenn der Honig bereits reif ist. Der Zabrus enthält den Speichel der Speicheldrüsen von Bienen, Propolis, Pollen und auch eine kleine Menge an Honig.

Dank dieser Zusammensetzung erhalten Sie eine Mischung aller nützlichen Produkte der Imkerei in nur einem „Fläschchen“. Ein solch universelles Material kann ausschließlich aus Zellen gewonnen werden, in denen der vollgereifte Honig höchster Qualität eingelagert ist.

Wenn man sich die Krankheiten ansieht, gegen die dieses Produkt helfen kann, sind vor allem nachstehende zu erwähnen:

  • zur Prävention und Behandlung von Heuschnupfen,
  • Rhinitis und Sinusitis,
  • Pollinose (Lungenform).

Außerdem fördert der Zabrus die mechanische Reinigung der Mundhöhle, er verbessert die sekretorische und motorische Funktion des Magens, normalisiert die Darmflora und erhöht die Immunität.

Zabrus hat – ähnlich dem Wachs – ausgezeichnete antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Dieses Produkt kann aber ebenfalls für Anwendungen mit Radikulitis und Gelenkpathologien zum Einsatz kommen.

Therapeutische Eigenschaften von Podmor

Therapeutische Eigenschaften von Podmor
Therapeutische Eigenschaften von Podmor

Podmore ist die Bezeichnung für den Körper toter Bienen. Es gibt hier zwei Arten, die nach Winter und Sommer/Frühling unterschieden werden.

Bis heute ist Podmor kein „offizielles“ Arzneimittel, aber seine Wirksamkeit wird durch die Anwendungspraxis immer wieder mit Erfolg bestätigt. Die Substanz wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus.
Dieses Bienenprodukt wird verwendet, um die Immunität zu verbessern, es hat entzündungshemmende, Anästhetikum-, antitoxische sowie bakterizide Wirkungen, zudem stabilisiert es den Blutdruck und reguliert das Herz, den Hormonhaushalt und verlängert die Jugend. Podmor kann in Kombination mit anderen Produkten der Imkerei benutzt werden. Insbesondere wird dieses Mittel in Kombination mit Frucht- oder Gemüsezusätzen, Phytopräparaten und Pflanzenölen genutzt.

Diese Substanz ist wirksam bei folgenden Krankheiten:

  1. Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße
  2. Krampfadern
  3. Beseitigen von Hirngefäßen
  4. Erkrankungen der Haut, Gelenke, Zähne
  5. Sexuelle Anomalien bei Männern und Frauen
  6. Probleme mit dem Sehen, Hören und Gedächtnis

Drohnenmilch

Drohnenmilch stellt ein überaus wertvolles Produkt der Imkerei dar, weil es Aminosäuren, Proteine und Vitamine enthält. Es wird häufig in der nicht-traditionellen Medizin zur Anwendung gebracht.
Drohnenmilch
Drohnenmilch

Die Flüssigkeit wird durch das Ziehen von Waben mit Drohnenlarven extrahiert. Die sogenannte „Larvenmilch“, die nach dem Pressen erscheint, ist eine dickliche und leichte Flüssigkeit mit einem süß-sauren Geschmack. Drohnenmilch zu gewinnen, ist sehr schwierig. Imker erhalten Waben mit Drohnenlarven und senden diese in Labore, um diesen wahren Schatz aus der Welt der Bienen zu erlangen. Unter hygienischen Bedingungen wird eine Wabe verpackt, in einen flüssigen Zustand versetzt und in Behälter gegossen, die anschließend in Kartons oder Körbe gelegt werden. Die Haltbarkeit der daraus produzierten Medikamente beträgt drei Jahre.

Drohnenmilch beinhaltet zusammenfassen also viele nützliche Eigenschaften. Sie:

  • regt den Appetit und Stoffwechsel an;
  • erhöht die Immunität;
  • normalisiert den Blutdruck;
  • lindert Müdigkeit;
  • verbessert die Arbeitsfähigkeit;
  • erhält den Tonus der Haut und des Herz-Kreislauf-Systems aufrecht;
  • normalisiert die Potenz und sexuelles Verlangen.

Üblicherweise wird empfohlen, Drohnenmilch bei folgenden Krankheiten einzunehmen: Schilddrüsenerkrankung, Störung des Verdauungssystems, Atherosklerose, Prostatitis, Menopause und Unfruchtbarkeit bei Frauen, Dermatitis, Pilzbefall oder Ekzem, Stress, Schlaflosigkeit oder auch Überarbeitung.

Bienengift

Bienengift
Bienengift

Die Anwendung von Imkereiprodukten erweist sich immer wieder als sehr vielfältig, wie es auch aus dem Vorliegenden schon hervorgegangen ist. Meistens werden dabei die Produkte des Bienenlebens zur Grundlage für die Herstellung von Honig, Zabrus, Wachs, Drohnenmilch oder Gelée Royale sowie Propolis. In der Medizin kommt jedoch ebenfalls das Bienengift zur Anwendung. Dabei handelt es sich also um ein Produkt des Bienenlebensschutzes.

Bienengift Biene
Bienengift Biene

Bienengift enthält antibiotische Substanzen. Es ist eine weißliche Flüssigkeit mit dem Geruch von Honig und einem bitteren Geschmack. Sobald es in den menschlichen Körper eintritt, aktiviert es seine schützenden Funktionen.

Bienengift dehnt auch kleine Arterien und Kapillaren aus, reduziert Schmerzen, erhöht die Menge an Hämoglobin, beeinflusst den Stoffwechsel positiv und senkt den arteriellen Druck. Das Erreichen dieser sehr positiven Wirkungen für den menschlichen Körper hängt aber unweigerlich von der Dosis des verabreichten Giftes, dem Ort des Bisses und auch den individuellen Eigenschaften des Organismus` ab.

Bei systematischen Bissen (wie es bei Imkern der Fall ist) entwickelt sich außerdem im Laufe der Zeit eine hohe Giftresistenz.
Vor diesem Hintergrund ist aber auf jeden Fall lohnenswert, einmal genauer zu fragen, welchen Nutzen ein Mensch aus dem Gift einer Biene ziehen kann.

Bienengift wird sowohl in der Behandlung von einfachen wie auch komplexen Krankheiten eingesetzt:

  • Atherosklerose,
  • Hypertonie,
  • Erkrankungen des Nervensystems,
  • Rheuma,
  • Allergien,
  • Erkrankungen der Schilddrüse,
  • im Bereich der Onkologie (das Gift ist in der Lage, das Wachstum krebsartiger Tumore einzudämmen),
  • Osteochondrose,
  • Arthritis,
  • Grippe oder sogar bei einer Erkältung,
  • Kopfschmerzen.

In den meisten Fällen wird das Gift durch Injektion, Elektrophorese, Inhalation und Reiben in die Haut appliziert. Die effektivste Behandlungsmethode ist nach heutigem Stand jedoch die natürliche Einführung von Gift – also tatsächlich mit der Hilfe von Bienen.

Fazit

Nun sind wir am Ende unseres kleinen Artikels angelangt, in dem wir für Sie elf Produkte der Imkerei genauer untersucht haben, um dabei herauszufinden, welchen Nutzen sie bringen, wie sie aufgenommen und gelagert werden. Wir haben einhergehend damit viele Krankheiten in Betracht Genomen, bei denen Honig oder Blütenpollen, Gelee oder auch Milch eine Linderung bzw. Verbesserung hervorrufen können.


Wie Sie selbst feststellen konnten, dienen Bienenzuchtprodukte schon seit Jahrtausenden als ausgezeichnete natürliche Heilmittel, die Ihren Körper nicht nur im Falle einer vorliegenden Erkrankung behandeln, sondern ihn stärken und verjüngen. Als Fazit ist damit folgendes zu ziehen: Wenn die Natur uns die großartigen und oft überraschenden Möglichkeiten schon gegeben hat, all diese Produkte für uns zu nutzen, so sollten wir dieses Geschenk unbedingt annehmen, um es in akuten Krisen wie auch zur Vorbeugung zu verwenden

Leave a Reply

Close Menu