Wie kann man Bluthochdruck (Hypertonie) ohne Medikamente natürlich senken / behandeln / heilen?
Bluthochdruck / Hypertonie natürlich behandeln

Wie kann man Bluthochdruck (Hypertonie) ohne Medikamente natürlich senken / behandeln / heilen?

8 Möglichkeiten, den hohen Blutdruck ohne Medikamente und Injektionen natürlich zu senken
8 Möglichkeiten, den hohen Blutdruck ohne Medikamente und Injektionen natürlich zu senken

Mehr als eine Milliarde Menschen sind weltweit von Bluthochdruck betroffen – viele sind sich ihrer Diagnose und der damit verbundenen Gefahren nicht bewusst. Jedes Jahr sterben weltweit 7,5 Millionen Menschen an Bluthochdruck – etwa 13% aller Todesfälle.

Der Blutdruck gilt als hoch oder erhöht, wenn der systolische Blutdruck gleich oder größer als 140 mm Hg und/oder der diastolische Blutdruck gleich oder größer als 90 mm Hg ist.

Die Krankheit betrifft Männer häufiger als Frauen. Die Zahl der Bluthochdruckfälle weltweit ist in den letzten Jahren gestiegen und wird voraussichtlich weiter steigen. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass in den meisten Fällen die Hypertonie kontrolliert werden kann. Experten der Weltgesundheitsorganisation nennen es eine der wichtigsten vermeidbaren Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Was können Sie in Ihrem Lebensstil und Ihrer Ernährung ändern, um zu versuchen, mit hohem Blutdruck umzugehen?

Werde die überflüssigen Pfunde los.

Bluthochdruck (Hypertonie) - Werde die überflüssigen Pfunde los
Bluthochdruck (Hypertonie) – Werde die überflüssigen Pfunde los

Übergewichtige Menschen haben oft einen hohen Blutdruck, und Übergewicht loszuwerden ist eine der effektivsten Möglichkeiten, ihn zu reduzieren. Es hat sich gezeigt, dass ein Verlust von 4,5 kg bereits zu signifikanten Veränderungen führen kann.

Der Taillenumfang ist auch ein Risikofaktor: Je mehr er ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Druck erhöht wird. Männer mit einem Taillenumfang von mehr als 102 cm und Frauen mit einem Taillenumfang von mehr als 89 cm sind gefährdet.

Sport treiben

Bluthochdruck (Hypertonie) - Sport treiben
Bluthochdruck (Hypertonie) – Sport treiben

Um Ihren Druck um 4-9 Punkte zu reduzieren, genügt ein tägliches Training von 30 Minuten. Es geht nicht um intensiven Sport: Man kann jeden Abend spazieren gehen, im Park Rad fahren, schwimmen oder joggen. Yoga oder Pilates sind ebenfalls geeignet.

Sportliche Aktivitäten werden denen helfen, die ein hohes Risiko für die Entwicklung von Bluthochdruck haben. Sport wird diese Wahrscheinlichkeit verringern, indem er den Druck auf normale Werte senkt.

Richtig essen

Bluthochdruck (Hypertonie) -richtig essen
Bluthochdruck (Hypertonie) -richtig essen

Fast Food und Halbfertigprodukte sind nicht die Grundlage für eine gesunde Ernährung. Solche Produkte werden besser ausgeschlossen, indem sie durch Vollkorn, Obst und Gemüse und Milchprodukte durch fettarme Produkte ersetzt werden. Für diejenigen, die auf ihren Blutdruck achten und ihre Essgewohnheiten ändern wollen, kann es nützlich sein, ein Tagebuch zu führen – so können Sie Ihre Ernährung analysieren und “gefährliche” Gewichtszunahmeprodukte daraus entfernen.

Hypertoniker sollten ihre Kaliumzufuhr erhöhen, was den Blutdruck senken kann. Kalium kommt in einigen Obst- und Gemüsearten vor, und es gibt auch Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel mit diesem Mikronährstoff. Es ist besser, Ihren Arzt zu konsultieren, ob Kalium benötigt wird und wie man es einnimmt.

Weniger Sorgen

Bluthochdruck (Hypertonie) - weniger Sorgen
Bluthochdruck (Hypertonie) – weniger Sorgen

Der Rat mag für einen modernen Mann, der es ständig eilig hat, seltsam und sogar unmöglich erscheinen. Aber trotzdem lohnt es sich, zuzuhören: Aus Stress essen manche Menschen kalorienreiche Lebensmittel oder trinken viel Alkohol – all das führt, wie bereits erwähnt, zu erhöhtem Druck.

Der beste Weg ist, die Ursache von Stress zu beseitigen, aber Sie können versuchen, Ihre Einstellung zu dem, was Sie beunruhigt, zu ändern. Experten raten, sich mindestens 10-20 Minuten am Tag der Entspannung zu widmen: Still sitzen und tief durchatmen – diese Methode hilft wirklich.

Blutdruck senken mit Lebensmitteln der Imkerei

Tentorium Produkte - Hypertonie (Hochblutdruck) natürlich behandeln
Tentorium Produkte – Hypertonie (Hochblutdruck) natürlich behandeln

Eine besondere Rolle bei der Ernährung mit Bluthochdruck sollten Bienenprodukte spielen. Es gibt in der Natur keine wertvolleren Produkte in Bezug auf ihre biochemische Zusammensetzung als Bienenprodukte.

Sie sind allen anderen Lebensmitteln, allen vorhandenen synthetischen Vitaminen und Spurenelementen überlegen. Imkereiprodukte sind Nahrung und Medizin zugleich.

Bienenprodukte tragen zur Vorbeugung der Atherosklerose bei, verbessern die Blutgerinnung, erweitern arterielle Gefäße und wirken erhöhen die Stressresistenz. Und Sie können sicher sein, dass diese Behandlung Ihrem Körper keinen Schaden zufügt, da Bienenprodukte, die Naturstoffe sind, den menschlichen Körper sehr sorgfältig beeinflussen.

Honig

Honig
Honig

Honig ist ein ausgezeichnetes kardiotonisches Produkt, da er einen Faktor namens “Glycutil” aufweist. Es handelt sich um eine Substanz, die von den Honigbienen ausgeschieden wird und eine bessere Nutzung des Zuckers durch den Herzmuskel gewährleistet.

Darüber hinaus kann der cholinerge Faktor den Herzrhythmus verlangsamen und regulieren. Der Blutdruck sinkt und die Durchblutung auf der Ebene der Herzkranzgefäße nimmt zu. Honig hat eine wohltuende Wirkung auf das Nervensystem und wirkt beruhigend.

Propolis

Propolis
Propolis

Propolis ist ein Produkt der Verarbeitung von harzigen Substanzen pflanzlichen Ursprungs (Pappel, Birke, Espe, Weide, Kastanie, etc.) durch Bienen.

Die Anwendung von Produkten mit Propolis “Produkt Nr. 3”, “A-P-V” hilft, die Empfindlichkeit der Kapillaren zu reduzieren, den Gefäßkrampf zu lindern, den Blutdruck zu senken, die Blutgerinnung und die Gerinnungsfähigkeit zu reduzieren.

Blütenpollen und Bienebrot

Blütenpollen
Blütenpollen

Blütenpollen (Bienenerneuerung) und Bienenbrot wirken antisklerotisch, reduzieren den Cholesteringehalt im Blut, haben membranstabilisierende, antioxidative und stresslindernde Eigenschaften.

Durch die reichhaltige Zusammensetzung an Nährstoffen und Vitaminen wirken sie anregend auf den gesamten Körper. Aufgrund des hohen Kaliumgehalts tragen sie während der der harntreibenden Therapie zur Wiederherstellung der Reserven im Körper bei und haben eine harntreibende Wirkung.

Gelee Royale

Gelee Royale
Gelee Royale

Gelee Royale reguliert den Blutdruck und führt ihn zu normalen Werten, unabhängig von seinen Schwankungen. Es korrigiert auch neurozirkulatorische Störungen mit möglicher Folgebehandlung einiger Gefäßsymptome, wie Schwindel, Tinnitus und Pfeifen (Zischen) in den Ohren.

Blutdruck (Hypertonie) natürlich mit Hausmitteln in 3 Schritten senken, behandeln und heilen:

Schritt 1: Anwendungsdauer ca. 1,5 Monate

Tentorium Propolis A-P-V
Tentorium Propolis A-P-V
  • Propolis Lösung auf Wasserbasis ohne Alkohol „A-P-V“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate.
    Know-how TENTORIUM® – ein wässriger Extrakt aus Propolis „A-P-V”, angereichert mit Silber, hilft, das Immunsystem zu stärken und wirkt als zusätzlicher Gesundheitsschutz in Zeiten von Epidemien. Dieses Produkt mit enormer entzündungshemmender Wirkung hilft dem Körper bei der Bekämpfung von Infektionen und fördert die Normalisierung der Funktionen des Verdauungstraktes. Propolis erhöht die physiologische Stabilität des Organismus bei ungünstigen Umweltbedingungen. Sie ist in ihrer antioxidativen Wirkung und dem Gehalt an Bioflavonoiden führend unter den essbaren Produkten
  • Dragee „Sorbus“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate.
    Hat antisklerotische, harntreibende Wirkung, senkt den Blutdruck. Darüber hinaus, durch das Vorhandensein von Bergasche in der Frucht einer großen Menge von Vitaminen C und P Dragee stärkt die Gefäßwand. Die honiggetränkten roten Vogelbeeren tragen zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut bei, stabilisieren dadurch den Blutdruck und verbessern die Herzfunktion.
  • Dragee „Formel Ra“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate.
    Dragees enthalten das von Natur aus einzigartige Enzym Cerase, das Wachs und wachsartige Substanzen von der äußeren Membran krankheitserregender Bakterien aufnehmen kann. Dieses Produkt wird zur Verhütung von Bronchial- und Lungenerkrankungen verwendet. Das Dragee „Goldformula Ra” enthält auch Isomalt. Dieser natürliche Zuckerersatzstoff hat einen niedrigen glykämischen Index, weshalb das Dragee auch von Diabetikern und Menschen mit Übergewicht eingenommen werden kann. Bei längerer Anwendung fördert der Extrakt der Wachsmotte die Wiederherstellung von menschlichen Organen und Geweben und verbessert die reproduktiven Funktionen des Organismus.
  • Honigkomposition mit Gelée Royal und Propolis-Extrakt „Apitok“ – Anwendungsdauer: 1 Monat. 0,5 Teelöffel einmal morgens 30 Minuten vor der Mahlzeit unter der Zunge zergehen lassen.
    Unsere physische Verfassung und Stimmung sind in großem Maße von einem normalen Verlauf der Stoffwechselprozesse abhängig. Eine gute Verdauung, die Aktivität im Laufe des Tages, Sexualität und Lebensfreude – das alles hängt vom Stoffwechsel ab. Beim Auftreten saisonaler Krankheiten darf keine „Lücke” im Schutzsystem des Körpers bestehen, deshalb muss man sich im Vorhinein um die Stärkung der Gesundheit mithilfe von natürlichen, kräftigenden und immunmodulatorischen Produkten kümmern. In den Kulturen des Altertums war ein solches Mittel das „königliche Gelée” – Gelée Royale. Schon damals symbolisierte es die Lebensenergie, weshalb es oft als Medizin, die die Jugend verlängert, verwendet wurde. Es war überaus teuer und war deshalb nur für Herrscher und Edelleute verfügbar. Glücklicherweise ist dieses teure Mittel mittlerweile auch für uns erschwinglich und sein Nutzen seit langer Zeit von ärztlichen Autoritäten bewiesen.
  • Bienengift Salbe
    Bienengift Creme “Tentoroum”

    Creme „Tentorium“ und „Api-Creme“ mischt man in einem Verhältnis von 1:1. Diese Mischung trägt man auf den Kragen (Hals + Nacken) – und den Schläfenbereich 2 mal täglich für 1,5 Monate auf.
    Beweglichkeit ist ein echtes, unvergleichliches Vergnügen. Besonders bestätigen das Menschen, die unter Verspannungen, Schmerzen in den Gelenken und Muskeln leiden. In solchen Momenten wünscht man sich ein natürliches und sicheres Mittel, das schnell Linderung bringt. Unter den Gaben der Natur gibt es einen Stoff, der eine langanhaltende, schmerzstillende Wirkung hat. Dabei handelt es sich um das Bienengift. Die Creme wird für professionelle Massage-Behandlungen und für die Massage zu Hause empfohlen. In der „Tentorium”-Creme sind kleine Bienengiftportionen mit anderen wertvollen Bienenprodukten (Propolis und Bienenwachs) kombiniert. Dieses Produkt hilft bei Schmerzen in den Gelenken und Muskeln.
    Es gibt Menschen, die keine Prognosen von Meteorologen benötigen – Wetterveränderungen teilt ihnen ihr Körper mit. „Mein Kopf tut mir weh – es wird regnen, ich bin ständig schläfrig – das Wetter ändert sich”. Solche Menschen nennt man wetterfühlig, ihr Leben ist nicht einfach. Die natürlichen Substanzen in der Zusammensetzung der „Api-Creme” wirken zuverlässig wie eine Bauernregel. Sie helfen, wieder ein normales Leben zu führen und die Wetterfühligkeit zu beherrschen. Die regelmäßige Anwendung der Creme fördert eine schnelle Adaption des Organismus an Wetterveränderungen und hilft auch bei der Anpassung an eine andere Zeitzone. Die Creme kann mittels Punktmassage als zusätzliches Mittel verwendet werden, um zerebralen Durchblutungsstörungen vorzubeugen und zur Verbesserung der Sehschärfe und der Funktionen des Gleichgewichtsorgans beizutragen. Die Massage der biologisch aktiven Punkte mit der „Api-Creme” lindert Kopfschmerzen, die durch einen Kreislaufanfall verursacht wurden, und gibt Lebensenergie und Kraft zurück.

Schritt 2: Anwendungsdauer ca. 1,5 Monate

  • Tentorium Lösung
    Tentorium Lösung “Api-Hit”
    Balsam „Api-Hit“ – Anwendungsdauer: 2 Wochen. Der Balsam „Api-Hit” erfüllt gleichzeitig zwei Funktionen: Er unterstützt einerseits das Immunsystem und hilft, Unnützes aus dem Organismus zu entfernen, und hat andererseits eine komplexe Wirkung auf den ganzen Körper. Schon wenige Tropfen Balsam pro Tag helfen, die „Krankheiten der Großstädter” in den Griff zu bekommen und das Wohlbefinden zu verbessern. Sie werden feststellen, dass Sie viel mehr Energie haben, Kraft für Sport und aktive Erholung finden und viele Gesundheitsprobleme langsam verschwinden. Der Balsam basiert auf niedermolekularem Chitosan und CO-Extrakt – einem natürlichen Sorptionsmittel, das fremde Stoffe und „schlechtes” Cholesterin bindet und aus dem Körper ausscheidet. Fördert die Reinigung des Organismus und die Gewichtsabnahme. Der CO2-Extrakt der Fichtenzweige ist reich an Vitamin C und Antioxidantien.
  • Propolis Lösung Balsam „Produkt Nr. 3“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate. Von einem halben Teelöffel bis auf einen Teelöffel steigend. Gesundheit verlangt nach Sorgfalt und Beachtung. Sitzt man lange am Schreibtisch, werden Nacken und Schultern starr, isst man unregelmäßig, entstehen Probleme mit der Verdauung, in Konfliktsituationen wirken Aufregungen negativ auf den gesamten Körper… Das bedeutet, dass jeder Mensch ein effektives Mittel zum Ausgleich der täglich verlorenen Kräfte braucht. TENTORIUM® hat ein solches Mittel entwickelt – den Balsam „Produkt Nr. 3″. Die Basis des Balsams bildet Propoliswasserextrakt, der antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen hat, die Entwicklung von Krankheiten hemmt und die Abwehrkräfte stärkt. Die Technologie zur Herstellung von konzentriertem Propolis ermöglicht es, Flavonoidverbindungen zu extrahieren, die die Porösität der Kapillaren reduzieren.
  • Dragee
    Dragee “Tentorium Plus” mit Blütenpollen, Propolis
    Dragee „Tentorium Plus“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate. Wird in Kombination mit Balsam „Chinasi“ verwendet, um die im Urin verlorenen Kaliumsalze wieder aufzufüllen. Dank des breiten gesundheitsfördernden Spektrums sind die Dragees „Tentorium Plus” ein grundlegendes Produkt für jedes beliebige Gesundheitsprogramm und bilden die Basis für körperliches Wohlbefinden!
  • Creme „Tentorium“ und „Api-Creme“ mischt man in einem Verhältnis von 1:1. Diese Mischung trägt man auf den Kragen (Hals + Nacken) – und den Schläfenbereich 2 mal täglich für 1,5 Monate auf.
  • Balsam „Chinasi“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate ein hervorragendes Mittel zur Normalisierung des Wasser-Salz-Stoffwechsels. Der Balsam hilft, die Ableitungsprozesse von überschüssigen Flüssigkeiten, Salzen und Schlacken zu normalisieren, stellt die Beweglichkeit der Gelenke und einen gesunden Stoffwechsel wieder her und fördert ein aktives Leben bis ins hohe Alter. Die Komponenten des Balsams werden in der traditionellen und in der Naturmedizin zur Prävention von Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen verwendet. Sie haben eine ausgeprägte harntreibende und entzündungshemmende Wirkung, fördern die Salz- und Schlackenableitung aus dem Körper und den Stoffwechsel.

Schritt 3: Anwendungsdauer ca. 1,5 Monate

Tentorium Honig
Tentorium Honig “Sommerlicht” mit Blütenpollen
  • Honigkomposition mit Blütenpollen „Sommerlicht“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate.
    Honigkomposition ist reich an Gerüchen und schmeckt intensiv und sommerlich. Darin sind Kraft und Energie konzentriert! Ein Teelöffel genügt, um dem Körper Kraft für neue Erfolge zu verleihen. Neben dem gesundheitsfördernden Effekt wirkt der Honig in Kombination mit Blütenstaub wohltuend auf die Verdauung und schützt die Leber vor negativen Einflüssen. Honig und Blütenstaub haben eine kräftigende Wirkung, verbessern den Appetit, fördern die Elastizität der Blutgefäße, die Normalisierung des Fettstoffwechsels und tragen zur Verbesserung der Herzleistung und der Blutzusammensetzung dank des ausgewogene Gehalts an Spurenelementen und Vitaminen bei.
  • Propolis Lösung auf Wasserbasis ohne Alkohol „A-P-V“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate.
  • Balsam „Api-Hit“ – Anwendungsdauer: 2 Wochen.
  • Dragee „Sorbus“ – Anwendungsdauer: 1,5 Monate
  • Creme „Tentorium“ und „Api-Creme“ mischt man in einem Verhältnis von 1:1. Diese Mischung trägt man auf den Kragen (Hals + Nacken) – und den Schläfenbereich 2 mal täglich für 1,5 Monate auf.

Fazit

Es ist optimal und sogar empfohlen, permanent die Imkerprodukte z.B. von den berühmten Unternehmen Tentorium in den unterstützenden Dosen täglich einzunehmen, sowie der Einhaltung der Empfehlungen zu Lebensstil und Ernährung zu folgen.

Leave a Reply

Close Menu